Diese Webseite verwendet Cookies.

Für unsere Webseiten und unseren Online-Shop setzen wir technisch notwendige Cookies und Cookies, die wir benötigen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Zusätzlich nutzen wir so genannte Tracking-Cookies. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Online-Auftritte optimieren und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis anbieten. ...

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind zwingend notwendig, um alle Funktionen der GEMÜ Webseiten nutzen zu können und sind deshalb voreingestellt und können nicht deaktiviert werden. Ggf. können Sie dies umgehen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Webanalyse-Cookies

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Derzeit ist es GEMÜ leider nicht möglich, Einstellungen für mehrere Browser oder über Benutzerkontenübergreifend zu hinterlegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen im Browser, die von GEMÜ gesetzten Cookies durch das Schließen des Browsers verworfen werden und somit in Ihrer nächsten Sitzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihren Browser schließen, wechseln oder mehrere PCs nutzen, müssen Sie manche Anpassungen ggf. erneut vornehmen.

Oberflächentechnologie

GEMÜ investiert kontinuierlich in Fertigungskapazität und Know-how. Mit der Inbetriebnahme des Oberflächentechnologiezentrums (OTZ) macht GEMÜ einen wegweisenden Schritt um die Qualität der Produkte weiter zu erhöhen.

Integrierter Fertigungsfluss

  • Bündelung von Kompetenzen der Oberflächentechnologie an einem Ort
  • Ausbau der automatisierten Oberflächenbearbeitung
  • Integration des Elektropolierens in den Warenfluss

Kundennutzen

Die Herstellung von hochqualitativen und korrosionsbeständigen Oberflächen sind Anforderungen, die insbesondere in der pharmazeutischen Industrie maßgeblich sind. Mit dem integrierten Fertigungsprozess, der Kapazitätserweiterung im Bereich automatisierte Oberflächenbearbeitung und kürzeren Kommunikationswegen erhöht GEMÜ die Qualität seiner Edelstahl-Produkte. Weitere Vorteile:

  • Stärkere Berücksichtigung individueller Anforderungen
  • Optimierte und transparente Prozesse
  • Verbessertes Tracking & Tracing (RFID).

Nachhaltigkeit

Als Industrieunternehmen mit Stammsitz im idyllischen Kochertal ist sich GEMÜ seiner Verantwortung für die Umwelt und für die kommenden Generationen sehr bewusst. Deshalb werden umweltschonende Technologien wie

  • Energieoptimierte Trocknungstechnik
  • Wärmerückgewinnung durch Kreislaufverbundsystem
  • geringer Chemikalienverbrauch durch vollautomatische Anlagen- und Prozesssteuerung
  • Abwasserminderung durch Vakuum-Verdampfertechnik
  • Spülwasserminderung
  • Eigenstromdeckung durch Photovoltaikanlage

eingesetzt.