Diese Webseite verwendet Cookies.

Für unsere Webseiten und unseren Online-Shop setzen wir technisch notwendige Cookies und Cookies, die wir benötigen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Zusätzlich nutzen wir so genannte Tracking-Cookies. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Online-Auftritte optimieren und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis anbieten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind zwingend notwendig, um alle Funktionen der GEMÜ Webseiten nutzen zu können und sind deshalb voreingestellt und können nicht deaktiviert werden. Ggf. können Sie dies umgehen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Webanalyse-Cookies

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Derzeit ist es GEMÜ leider nicht möglich, Einstellungen für mehrere Browser oder über Benutzerkontenübergreifend zu hinterlegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen im Browser, die von GEMÜ gesetzten Cookies durch das Schließen des Browsers verworfen werden und somit in Ihrer nächsten Sitzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihren Browser schließen, wechseln oder mehrere PCs nutzen, müssen Sie manche Anpassungen ggf. erneut vornehmen.

GEMÜ Elektrische Stellungsrückmelder

GEMÜ entwickelt und fertigt sowohl Armaturen als auch eine eng darauf abgestimmte Ventilinstrumentierung.

GEMÜ Elektrische Stellungsrückmelder

Pneumatisch betätigte Schwenkarmaturen und Ventile mit Linearantrieb werden häufig in Verbindung mit Stellungsrückmeldern eingesetzt. 

Neue Generation

Je nach Art des Gerätes werden Mikro- oder Näherungsschalter eingesetzt. Sie ermöglichen eine sichere Endlagenrückmeldung und können auf Wunsch mit einer Feldbusanbindung (z.B. AS-Interface, DeviceNet etc.) ausgestattet werden. Die neue Generation ist selbstlernend. Über die manuelle oder automatische Endlagenprogrammierung während der Initialisierung erkennen die Geräte die Ventilendlagen. Aufwendiges manuelles Einstellen von Mikro- oder Näherungsschaltern entfällt, das Einfahren von Anlagen oder die Rekalibrierung nach Wartungsarbeiten erleichtert sich erheblich.

Elektro-motorisch betätigte Ventile

GEMÜ bietet für elektro-motorische Ventile einen Linearantrieb mit Stellungs- und Prozessregler an. Kontaktieren Sie für nähere Details Ihren GEMÜ Ansprechpartner.