Diese Webseite verwendet Cookies.

Für unsere Webseiten und unseren Online-Shop setzen wir technisch notwendige Cookies und Cookies, die wir benötigen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Zusätzlich nutzen wir so genannte Tracking-Cookies. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Online-Auftritte optimieren und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis anbieten. ...

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind zwingend notwendig, um alle Funktionen der GEMÜ Webseiten nutzen zu können und sind deshalb voreingestellt und können nicht deaktiviert werden. Ggf. können Sie dies umgehen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Webanalyse-Cookies

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Derzeit ist es GEMÜ leider nicht möglich, Einstellungen für mehrere Browser oder über Benutzerkontenübergreifend zu hinterlegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen im Browser, die von GEMÜ gesetzten Cookies durch das Schließen des Browsers verworfen werden und somit in Ihrer nächsten Sitzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihren Browser schließen, wechseln oder mehrere PCs nutzen, müssen Sie manche Anpassungen ggf. erneut vornehmen.

Präzise Temperaturüberwachung in Anlagen und Rohrleitungen mit neuem Temperatursensor im GEMÜ Portfolio

Präzise Temperaturüberwachung in Anlagen und Rohrleitungen mit neuem Temperatursensor im GEMÜ Portfolio

Mit dem neuen Temperaturmessumformer / -schalter GEMÜ 3240 ist die exakte Temperaturüberwachung in Anlagen und Rohrleitungen jetzt in einem noch breiteren Messbereich möglich.

Ab sofort ersetzt GEMÜ mit dem Temperaturmessumformer / -schalter Typ 3240 die bestehende Produktreihe Typ 3220. Die hochwertigen Messzellen des neuen Sensors kommen mit Medientemperaturen zwischen – 40 °C und 150 °C und Betriebsdrücken von bis zu 160 bar zurecht und dass bei einer Messgenauigkeit von 0,35% FSO.
Neben dem deutlich breiteren Messumfang punktet die neue Baureihe zusätzlich mit umfangreichen Features. Für anspruchsvolle Säure-/Lauge-Anwendungen sind zum Beispiel alle medienberührenden Teile mit PVDF-Ummantelung erhältlich.

Mit IO Link zur intelligenten Vernetzung
Über eine IO Link-Schnittstelle kann der Temperaturmessumformer / -schalter GEMÜ 3240 zentral zur Prozessautomatisierung und -überwachung eingesetzt werden. Das bietet beispielsweise Vorteile bei der Anlagenvernetzung, da die Kompatibilität der Komponenten untereinander sowie die einfache Parametrierung und Datenübertragung damit gewährleistet sind. Einen weiteren Vorteil bietet das drehbare LED-Display. Mit der 4-stelligen Anzeige, ist die optische Erkennung der aktuellen Betriebsparameter in jeder Einbaulage möglich.

Vielseitig einsetzbar
Der neue Temperaturmessumformer / -schalter GEMÜ 3240 ist für eine Vielzahl von Anwendungen einsetzbar. In Kühlkreisläufen oder zur Überwachung von Sterilisationsprozessen ist der Sensor ein zuverlässiges Instrument bei der Temperaturmessung und -regelung. Dabei ist der Sensor für die unterschiedlichsten Medien einsetzbar wie zum Beispiel bei pastösen oder bei verunreinigten Medien. Zudem eignet sich der neue Sensor dank hochwertiger Werkstoffauswahl sogar für chemisch aggressive Medien.
Seit 2018 bietet GEMÜ mit dem Druckmessumformer /-schalter 3140 bereits modernste Messtechnik zur Druckmessung und Druckregelung an. Mit dem neuen Temperatursensor ist das Portfolio im Bereich Mess- und Regeltechnik ab sofort noch breiter aufgestellt.

Download

de
.docx
109 K
idk
.jpg
512 K