GEMÜ F40

Pneumatisch betätigtes Füllventil

  • Beschreibung
  • Merkmale
  • Technische Details
  • Zubehör

Das 2/2-Wege-Füllventil GEMÜ F40 ist für Füllprozesse in aseptischen und hygienischen Anwendungsbereichen konzipiert. Je nach Ausführung sind Durchflussmengen bis 18.500 l/h möglich. Das Dichtprinzip des Ventils beruht auf der GEMÜ PD-Technologie, wodurch der Antrieb vom Medium hermetisch getrennt ist. Alle Antriebsteile (die Dichtelemente ausgenommen) sind aus Edelstahl. Es stehen die Steuerfunktionen „Federkraft geschlossen“ und „Federkraft geöffnet“ zur Verfügung.

  • Hermetische Trennung zwischen Medium und Antrieb durch PD-Dichttechnologie
  • Hohe Lebensdauer mit über 10 Mio. Schaltwechsel
  • Nach Hygienic Design Richtlinien konstruiert
  • Standardmäßig FDA konform und geeignet für den Kontakt mit Lebensmitteln gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004
  • Sehr schnelle und einfache Wartung durch Schnellverriegelung und innovatives Patronen-Ersatzteilsystem
  • Standardmäßig vakuumtauglich bis 20 mbar (a)
  • Medientemperatur:-10 bis 140 °C
  • Umgebungstemperatur:-10 bis 60 °C
  • Betriebsdruck:0 bis 7 bar
  • Nennweiten:DN 8 bis 25
  • Körperformen:Durchgangskörper | Mehrwegekörper
  • Anschlussarten:Clamp | Stutzen
  • Anschlussnormen:ASME | DIN | EN
  • Körperwerkstoffe:1.4435 (316L), Vollmaterial | 1.4435, Feingussmaterial
  • Sitzdichtungswerkstoffe:PTFE
  • Konformitäten:3A | ATEX | EAC | FDA | USP | VO (EG) Nr. 1935/2004 | VO (EG) Nr. 2023/2006 | VO (EU) Nr. 10/2011

Passendes Zubehör

Video zum Produkt

Patronenwechsel bei GEMÜ F40

01:41 min
615 Views
Online seit 20.11.2018

News zum Produkt

07.04.2020

GEMÜ Membransitzventile in Mehrwegeventilblöcke aus Edelstahl integrierbar

News zum Produkt

11.02.2019

Flexibel und präzise abfüllen mit neuer Füllventilgeneration