GEMÜ 651

Pneumatisch betätigtes Membranventil

  • Beschreibung
  • Merkmale
  • Technische Details
  • Zubehör

Das 2/2-Wege-Membranventil GEMÜ 651 verfügt über einen Edelstahl-Kolbenantrieb und wird pneumatisch betätigt. Das Ventil ist für den Einsatz in sterilen Anwendungsbereichen konzipiert. Das Ventil besitzt ein voll integriertes Automationsmodul und eine interne Steuerluftführung. Als Steuerfunktion stehen „Federkraft geschlossen (NC)“ und „Federkraft geöffnet (NO)“ zur Verfügung. Das integrierte Automationsmodul ist als Ventilanschaltung oder elektropneumatischer Stellungsregler verfügbar.

  • Reduzierter Planungs- und Verkabelungsaufwand durch integriertes Automationsmodul und interne Steuerluftführung
  • Speed-AP Funktion für schnelle Inbetriebnahme
  • CIP- / SIP-fähig
  • Medientemperatur: -10 bis 100 °C
  • Sterilisationstemperatur: max. 150 °C
  • Umgebungstemperatur*: 0 bis 60 °C
  • Betriebsdruck*: 0 bis 10 bar
  • Nennweiten*: DN 4 bis 25
  • Körperformen: Durchgangskörper | T-Körper | Schweißkonfiguration | i-Körper | Mehrwegekörper | Behälterventilkörper
  • Anschlussarten: Clamp | Flansch | Gewinde | Stutzen
  • Anschlussnormen: ANSI | ASME | BS | DIN | EN | ISO | JIS | SMS
  • Körperwerkstoffe: 1.4408, Feingussmaterial | 1.4435 (316L), Schmiedematerial | 1.4435 (BN2), Schmiedematerial | 1.4435, Feingussmaterial | 1.4539 (904L), Schmiedematerial
  • Membranwerkstoffe: EPDM | PTFE / EPDM
  • Konformitäten*: BSE/TSE | CRN | EAC | FDA | Sauerstoff | TA-Luft | USP | VO (EG) Nr. 1935/2004 | VO (EG) Nr. 2023/2006 | VO (EU) Nr. 10/2011

Passendes Zubehör

Video zum Produkt

Die Funktionsweise von Membranventilen mit Metall-Ventilkörper

00:40 min
4244 Views
Online seit 16.09.2015