Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

Von der analogen Welt in die digitale. Von bewährten Erfolgsrezepten zu neuen Wegen. In der Prozessindustrie 4.0 trifft klassische Anlagentechnik auf innovative Software.

Die Digitalisierung hält Einzug in die Fertigungshallen und macht vor keiner Branche halt. Es geht um Planungssicherheit, effiziente Prozesse, lückenlose Rückverfolgbarkeit und die Begrenzung wirtschaftlicher Risiken. Hier kommt es auf zuverlässige Lösungen an. Denn Digitalisierung bedeutet: Bewährte Methoden hinterfragen und neue Pfade beschreiten.

Ohne neue Impulse ist dies jedoch schwer. Viele Projekte zum Aufbau fortschrittlicher Fertigungsverfahren oder Konzepte zur intelligenten Vernetzung von Anlagenkomponenten lassen sich nicht mit vorhandenen Mitteln bewerkstelligen. Sie verlangen vielmehr nach einem starken und innovativen Partner. 

Wir bei GEMÜ wissen: Der Weg zur Prozessindustrie 4.0 ist keine Pauschalreise!

Deswegen laden wir Sie am 26. September 2018 zu einer Expedition ein. 

Entdecken Sie mit uns Wege in die Prozessindustrie 4.0 am CONEXO DAY 2018

Der CONEXO DAY 2018 verspricht eine Reise von der analogen Welt in die digitale. Ungestört und in ursprünglicher Umgebung widmen wir uns ganz dem Thema Prozessindustrie 4.0. Und das abseits von düsteren Konferenzräumen. Versprochen! 

Über anregende Vorträge und einer Live-Demonstration von CONEXO zeigen wir Ihnen Wege in die Prozessindustrie 4.0.  Zu Wort kommen Experten, die bereits Industrie 4.0-Projekte umgesetzt haben. Sie berichten von erfolgreichen Strategien und Tipps aber auch von potenziellen Hindernissen.

Ein anschließendes BBQ gibt Raum für den Austausch von Ideen und bietet Gelegenheit für spannende Diskussionen.

Wer sollte auf Expedition gehen?

  • Sie leiten, begleiten oder treiben ein Industrie 4.0 Projekt in Ihrem Unternehmen voran und möchten wissen, wie die industrielle Anlagen- und Fertigungstechnik von morgen aussieht.
  • Zuverlässige Anlagen sind für Ihre Fertigungsprozesse das A&O und sie möchten unnötige Stillstandszeiten und Maschinenausfälle vermeiden (z. B. durch predictive Maintenance). 
  • Sie übertragen Daten und Unterlagen zu Ihren Anlagenkomponenten per Hand in andere Systeme und möchten diese analogen Insellösungen beseitigen.
  • Ihre Anlagen und Systeme sind heute noch „stumm“, doch Sie möchten Informationen aus ihnen gewinnen.
  • Die eindeutige Identifikation und Serialisierung von Anlagenkomponenten unterstützt Sie dabei, intelligente Prozesse aufzusetzen. 

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl für den CONEXO DAY 2018 ist begrenzt. Wir bitten daher um Anmeldung:

Ansprechpartner: 
Frau Sarah Mann
Produkt Marketing Geschäftsbereich Industrie
E-Mail: sarah.mann(at)gemue.de 
Tel.: +49 7940 / 123-547

Was ist CONEXO?

Sie möchten mehr über CONEXO erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Lösungsangebot für die Prozessindustrie 4.0.