Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

GEMÜ Produktion und Qualität

Validierte Produkte und zertifizierte Herstellungsprozesse

Nahezu jedes Produkt wird im Hause GEMÜ selbst entwickelt und gefertigt.

Somit sind seine Leistungsfähigkeit und Qualität genau bekannt und können durchweg gewährleistet werden. Handelsware durchläuft dieselben Prozesse und wird somit auf GEMÜ Standard qualifiziert.

Das Ergebnis der qualitätssichernden Maßnahmen während des gesamten Entwicklungs- und Herstellungsprozesses bei GEMÜ zeigt sich im laufenden Anlagenbetrieb beim Kunden: Ventile, Messgeräte und Regelkomponenten arbeiten sicher, präzise und zuverlässig in den jeweiligen Anwendungen.

Höchste Produktanforderungen

GEMÜ Komponenten und Systeme erfüllen dabei alle gesetzlichen Vorgaben und sind je nach Anwendungsbereich zertifiziert. Beispiele hierfür sind unter anderem das EHEDG-zertifizierte Dichtsystem der Membranventile oder auch das FDA Zertifikat für Dichtpackungen der Sitzventile. Ebenfalls erhältlich sind Produkte nach 3A, TA-Luft oder ATEX.

Auditierung der Herstellungs- und Prüfprozesse

Weltweit produziert GEMÜ an sechs Standorten. Internes und externes Know-how wird dabei genutzt, um gemeinsam mit Kunden und Lieferanten eine den Anforderungen entsprechende Prozessarchitektur zu realisieren. Unter anderem sind Werke beziehungsweise Herstellprozesse zertifiziert nach ISO 9001, ISO 14001, FDA oder USP Class VI.

Reinraumproduktion

Im Reinraumwerk in Emmen, Schweiz, fertigt und montiert GEMÜ hochreine Ventil-, Mess- und Regelsysteme sowie Single-Use Produkte und Medizinalprodukte. Die Herstellung ist nach ISO 9001:2000 und ISO 13485:2003 zertifiziert und erzielt eine Reinraum-Qualität gemäß der ISO Klasse 8 (in operation) sowie der GMP Klasse C.