Diese Webseite verwendet Cookies.

Für unsere Webseiten und unseren Online-Shop setzen wir technisch notwendige Cookies und Cookies, die wir benötigen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Zusätzlich nutzen wir so genannte Tracking-Cookies. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Online-Auftritte optimieren und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis anbieten. ...

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind zwingend notwendig, um alle Funktionen der GEMÜ Webseiten nutzen zu können und sind deshalb voreingestellt und können nicht deaktiviert werden. Ggf. können Sie dies umgehen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Webanalyse-Cookies

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Derzeit ist es GEMÜ leider nicht möglich, Einstellungen für mehrere Browser oder über Benutzerkontenübergreifend zu hinterlegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen im Browser, die von GEMÜ gesetzten Cookies durch das Schließen des Browsers verworfen werden und somit in Ihrer nächsten Sitzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihren Browser schließen, wechseln oder mehrere PCs nutzen, müssen Sie manche Anpassungen ggf. erneut vornehmen.

GEMÜ 1436

Intelligenter Stellungsregler und integrierter Prozessregler

  • Beschreibung
  • Merkmale
  • Technische Details
  • Zubehör

Der digitale elektropneumatische Stellungsregler GEMÜ 1436 cPos dient mit optional integriertem Prozessregler zur Steuerung von pneumatisch betätigten Prozessventilen mit einfach- oder doppeltwirkenden Linear- oder Schwenkantrieben. Die vom Prozesssensor (z. B. Durchfluss, Füllstand, Druck, Temperatur) eingehenden Signale werden durch den optional überlagerten Prozessregler erfasst und gemäß der Sollwertvorgabe ausgeregelt. Der Stellungsregler verfügt über ein robustes Gehäuse mit geschützten Bedientasten und einer gut lesbaren, hinterleuchteten LCD-Anzeige.

  • Digital Eingänge (Option) für variable Funktionssteuerung zur Automation
  • Feldbus Schnittstellen z. B. Profibus DP, Profinet und DeviceNet (Option)
  • Kein Luftverbrauch im ausgeregelten Zustand
  • Einfache Adaption auf unterschiedliche Ventilantriebe
  • Zugriffsrechte über Benutzerebenen
  • Feldbus
  • Konformität: EAC; EMV-Richtlinie
  • Max. Betriebsdruck: 7 bar
  • NAMUR
  • Wirkweise: doppeltwirkend

Passende Produkte

Video zum Produkt

GEMÜ auf der PPMA-Messe

06:12 min
10 Views
Online seit 29.10.2015
Bierherstellung/Gärtankanlage

Anwendung zum Produkt

Bierherstellung/Gärtankanlage

Die Kenntnis des Bierbrauens besteht schon seit tausenden von Jahren und wurde bereits von den alten Ägyptern unter Verwendung einfachster Mittel in die Tat umgesetzt. In der heutigen Zeit dienen modernste hygienische Prozesse dazu, Bier von höchster Qualität zu produzieren. Bei dessen Herstellung wird neben dem Wissen der Bierbraukunst auch eine Fülle an Maschinen und Material benötigt. In verschiedenen Verfahrensschritten wird aus Wasser, Gerste, Hopfen und Hefe das Getränk, wofür das deutsche Reinheitsgebot steht. Der aus dem Malz beim Einmaischen gewonnene filtrierte lösliche Extrakt wird erhitzt. Diese heiße Würze wird abgekühlt. Der nächste wichtige Produktionsschritt ist die Gärung (Fermentation). Hierzu wird der gekühlten Würze Hefe und sterile Luft/Sauerstoff zugeführt. Der Sauerstoff dient zur Aktivierung der Hefezellen. Dieses Jungbier wird in die Gärtanks geleitet. Die Hefe vergärt den Extrakt/Zucker in Alkohol und Kohlendioxid unter Freisetzung von Wärme.

News zum Produkt

14.04.2016

Bewährt und vielseitig

Neue Eco-Serie bei Stellungsreglern