Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

Pharmazie, Biotechnologie und Kosmetik

Sterile Prozesse

GEMÜ Produkte werden seit vielen Jahren erfolgreich in Pharmazie, Biotechnologie und Kosmetik eingesetzt.

In den Nebenprozessen finden sich vor allem Sitzventile, in den Hauptprozessen vorwiegend aseptische Membranventile und Mehrwege-Ventilblöcke, bei denen GEMÜ weltmarktführend ist.

Zertifiziertes Dichtsystem

Vor über drei Jahrzehnten entwickelte GEMÜ sein Dichtsystem für Membranventile mit Dichtsteg bis DN100, das seit dem Jahr 2006 auch EHEDG-zertifiziert ist. Durch einen umlaufenden Dichtwulst im Ventilkörper entsteht eine definierte Dichtkante nach außen. Dadurch verringert sich der Ringspalt zwischen Membrane und Ventilkörper und macht dieses Dichtsystem besonders geeignet für Anwendungen in Pharmazie, Biotechnologie und Kosmetik.

Rückverfolgbarkeit von GEMÜ Membranen

GEMÜ Membranen für Membranventile können einzeln verpackt mit einem Abnahmeprüfzeugnis bestellt und hiermit rückverfolgt werden.

Regelkreisläufe realisieren

Neben der Steuerung von Prozessmedien bieten wir auch Lösungen für die Regelung von Fluiden an. Pneumatisch betätigte Ventile werden so idealerweise mit den Stellungs- bzw. Prozessreglern GEMÜ 1434, GEMÜ 1435 oder GEMÜ 1436 kombiniert. Die elektromotorischen Regelventile sind mit integriertem Regler lieferbar.

Werkstoffvielfalt

Für die Wasseraufbereitung, die Versorgung von Reinigungsmitteln oder für weitere Anwendungen stehen alternativ zu Metall-Ventilkörpern auch Kunststoff-Membranventilkörper zur Verfügung.

Beispiel-Prozesse mit GEMÜ Ventil-, Mess- und Regelsystemen

  • Herstellung und Abfüllung von Augensalbe, Zahnpasta, pharmazeutischen Wirkstoffen und Infusionslösungen, Enzymen für unterschiedliche Industriezweige
  • Reinigungs- und CIP-Anlagen, Wasserversorgung, Kühlkreisläufe

Produktvorteile Membranventile mit Metallkörper

  • nach GMP-Richtlinien designt
  • mediumsberührende Dichtelemente der Membranventile sind nach USP Class 6 getestet, in Übereinstimmung mit den Anforderungen der FDA sowie der BSE/TSE-Konformität
  • EHEDG-zertifiziertes Dichtsystem
  • sterilisier- und autoklavierbar

Produktvorteile Mehrwege-Ventilblöcke aus Metall

  • erhöhte Produktsicherheit (weniger Fittings und Schweißnähte; geringes Restvolumen, geringe benetzte Fläche)
  • geringerer Platzbedarf durch kompaktes Design
  • Auslegung entleerungsoptimiert und mit reduziertem Totraum
  • individuelle, kundenspezifische Auslegung und flexibles Design
  • verkürzte und einfache Validierung
  • Körper aus dem Vollen gearbeitet, Antriebe und Membranen aus dem bewährten GEMÜ Baukastensystem

Produktvorteile Sitz- und Regelventile

  • gut geeignet für hohe Schaltwechsel
  • hoher Durchfluss
  • Kunststoffkörper aus korrosionsresistenten Materialien
  • Metallkörper in unterschiedlichen Werkstoffen erhältlich
  • sterile und hygienische Ausführungen lieferbar
  • sehr gute Regeleigenschaften; individuelle Auslegung der Regelcharakteristik möglich
  • ATEX-konforme Ausführungen für explosionsgefährdete Bereiche

Alle GEMÜ Ventile mit pneumatischem oder elektrischem Antrieb sind mit Instrumentierung ab Werk lieferbar.