Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

GEMÜ Membranventile Metall Industrie

Für industrielle Anwendungen

Anwendungsbereiche und Branchen

Je nach Ausführung sind GEMÜ Membranventile besonders geeignet für neutrale und aggressive Medien. Auch stark verschmutzte oder mit kleinen Partikeln versehene, flüssige und gasförmigen Medien können mit ihnen gesteuert und / oder geregelt werden. Hauptanwendungsbereiche sind Prozesse in den vielfältigsten Industrieanwendungen. Mit zahlreichen Zubehörkomponenten wie Schließ- und Hubbegrenzungen, Handnotbetätigungen, Näherungsinitiatoren, optische Stellungsanzeigen, elektrische Stellungsrückmelder, Ventilanschaltungen, Pilotventile sowie Stellungs- und Prozessregler können die Ventile zusätzlich ausgestattet werden.

GEMÜ 615
615
Clamp; Gewindemuffe; Gewindestutzen; Stutzen
pneumatisch
1.4435, Feinguss; 1.4435, Schmiedekörper; CW617N (Messing)
6 bar
80 °C
-10 °C
DN 10 (3/8''); DN 15 (1/2''); DN 20 (3/4'')
GEMÜ 618
618
Clamp; Gewindemuffe; Gewindestutzen; Stutzen
elektromotorisch
1.4435, Feinguss; 1.4435, Schmiedekörper; CW617N (Messing)
6 bar
100 °C
-10 °C
DN 4; DN 6; DN 8 (1/4''); DN 10 (3/8''); DN 15 (1/2''); DN 20 (3/4'')
GEMÜ 620
620
Flansch; Gewindemuffe
pneumatisch
EN-GJL-250; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PFA-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PP-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT, Hartgummi-Auskleidung; EN-GJS-500-7, PFA-Auskleidung; EN-GJS-500-7, PP-Auskleidung
10 bar
100 °C
DN 15 (1/2''); DN 20 (3/4''); DN 25 (1''); DN 32 (1 1/4''); DN 40 (1 1/2''); DN 50 (2''); DN 65 (2 1/2''); DN 80 (3''); DN 100 (4''); DN 125 (5''); DN 150 (6'')
GEMÜ 648
648
Stutzen
elektromotorisch
1.4408, Feinguss; 1.4408, PFA-Auskleidung; 1.4435, Feinguss; 1.4435, Schmiedekörper; ABS; EN-GJL-250; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PFA-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PP-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT, Hartgummi-Auskleidung; EN-GJS-500-7, PFA-Auskleidung; EN-GJS-500-7, PP-Auskleidung; PP; PP-Inliner / Outliner; PVC; PVDF
10 bar
150 °C
DN 15 (1/2''); DN 20 (3/4''); DN 25 (1''); DN 32 (1 1/4''); DN 40 (1 1/2''); DN 50 (2''); DN 65 (2 1/2''); DN 80 (3''); DN 100 (4'')
GEMÜ 655
655
Flansch
manuell
EN-GJL-250; EN-GJL-250 (GG 25), Hartgummi-Auskleidung; EN-GJL-250, Weichgummi-Auskleidung
7 bar
100 °C
DN 25 (1''); DN 40 (1 1/2''); DN 50 (2''); DN 65 (2 1/2''); DN 80 (3''); DN 100 (4''); DN 125 (5''); DN 150 (6''); DN 200; DN 250; DN 300
GEMÜ 656
656
Flansch
pneumatisch
EN-GJL-250; EN-GJL-250 (GG 25), Hartgummi-Auskleidung; EN-GJL-250, Weichgummi-Auskleidung
7 bar
100 °C
DN 25 (1''); DN 40 (1 1/2''); DN 50 (2''); DN 65 (2 1/2''); DN 80 (3''); DN 100 (4''); DN 125 (5''); DN 150 (6''); DN 200; DN 250
GEMÜ 671
671
Clamp; Flansch; Gewindemuffe; Gewindestutzen; Stutzen
manuell
1.4408, Feinguss; 1.4408, PFA-Auskleidung; 1.4435, Feinguss; 1.4435, Schmiedekörper; EN-GJL-250; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PFA-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PP-Auskleidung
10 bar
80 °C
-10 °C
DN 15 (1/2''); DN 20 (3/4''); DN 25 (1''); DN 32 (1 1/4''); DN 40 (1 1/2''); DN 50 (2''); DN 65 (2 1/2''); DN 80 (3''); DN 100 (4'')
GEMÜ 675
675
Flansch; Gewindemuffe
manuell
EN-GJL-250; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PFA-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PP-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT, Hartgummi-Auskleidung; EN-GJS-500-7, PFA-Auskleidung; EN-GJS-500-7, PP-Auskleidung
10 bar
150 °C
DN 15 (1/2''); DN 20 (3/4''); DN 25 (1''); DN 32 (1 1/4''); DN 40 (1 1/2''); DN 50 (2''); DN 65 (2 1/2''); DN 80 (3''); DN 100 (4''); DN 125 (5''); DN 150 (6'')
GEMÜ 687
687
Clamp; Flansch; Gewindemuffe; Gewindestutzen; Stutzen
pneumatisch
1.4408, Feinguss; 1.4408, PFA-Auskleidung; 1.4435, Feinguss; 1.4435, Schmiedekörper; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PFA-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PP-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT, Hartgummi-Auskleidung
10 bar
100 °C
-10 °C
DN 10 (3/8''); DN 12; DN 15 (1/2''); DN 20 (3/4''); DN 25 (1''); DN 32 (1 1/4''); DN 40 (1 1/2''); DN 50 (2''); DN 65 (2 1/2''); DN 80 (3''); DN 100 (4'')

Anwendungsbeispiel: Bor-Dekontamination

Bor-Dekontamination
Gemäß den Erkenntnissen der Weltgesundheitsorganisation WHO, ist davon auszugehen, dass ein Boranteil von >0,5 mg/l in Trinkwasser schädlich ist. Darüber hinaus zeigt sich, dass ein zu hoher Boranteil im Wasser für die Bewässerung von Pflanzen bei deren Verzehr ebenfal
mehr