Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

GEMÜ 673P9

Manuell betätigtes Membranventil

  • Beschreibung
  • Merkmale
  • Technische Details

Das 2/2-Wege-Membranventil GEMÜ 673P9 verfügt über ein temperaturbeständiges Kunststoff-Handrad und wird manuell betätigt. Das Ventil weist durch sein einzigartiges Dichtsystem eine erhöhte Dichtheit nach außen auf. Eine Schließbegrenzung und eine optische Stellungsanzeige sind serienmäßig integriert (Membrangröße 10 - Membrangröße 50).

  • Hermetische Trennung zwischen Medium und Antrieb
  • Durchflussrichtung beliebig
  • Hohe Lebensdauer der Membrane durch patentierte Schließbegrenzung (US-Pat. 5 377 956 )
  • Ventilkörper auch in Mehrwegeausführung (M-Block und T-Ausführung) oder als Behälterboden-Ablasskörper erhältlich
  • Anschlussart: Clamp; Flansch; Gewindemuffe; Gewindestutzen; Stutzen
  • Antriebsart: manuell
  • ATEX
  • Explosionsschutz
  • Körperwerkstoff: 1.4408, Feinguss; 1.4435, Feinguss; 1.4435, Schmiedekörper; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PFA-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PP-Auskleidung
  • Max. Betriebsdruck: 10 bar
  • Max. Medientemperatur: 100 °C
  • Min. Medientemperatur: -10 °C
  • Nennweiten: DN 8 (1/4''); DN 10 (3/8''); DN 25 (1''); DN 40 (1 1/2''); DN 50 (2'')

Video zum Produkt

Die Funktionsweise von Membranventilen mit Metall-Ventilkörper

00:29 min
3584 Views
Online seit 16.09.2015