GEMÜ 688

Pneumatisch betätigtes Membranventil

  • Beschreibung
  • Merkmale
  • Technische Details
  • Zubehör

Das 2/2-Wege-Membranventil GEMÜ 688 verfügt über einen Zweistufenantrieb und wird pneumatisch betätigt. Das Antriebsgehäuse ist aus Edelstahl, die Steuerung erfolgt über zwei unabhängig arbeitende Kolben. Eine Hubbegrenzung ist serienmäßig integriert.

  • Zweistufenantrieb bei dem neben dem Vollhub ein Teilhub variabel eingestellt werden kann
  • Sowohl schnelle AUF- / ZU-Funktion als auch präzise Dosiermöglichkeit des Betriebsmediums durch Anfahren des Teilhubes möglich
  • CIP- / SIP-fähig
  • Umfangreiche Adaptionsmöglichkeiten von Anbaukomponenten und Zubehör
  • Medientemperatur: -10 bis 100 °C
  • Sterilisationstemperatur: max. 150 °C
  • Umgebungstemperatur*: 0 bis 60 °C
  • Betriebsdruck*: 0 bis 10 bar
  • Nennweiten*: DN 15 bis 50
  • Körperformen:
  • Anschlussarten: Clamp | Flansch | Gewinde | Stutzen
  • Anschlussnormen:
  • Körperwerkstoffe: 1.4408, Feingussmaterial | 1.4435 (316L), Schmiedematerial | 1.4435, Feingussmaterial
  • Membranwerkstoffe:
  • Konformitäten*: 3A | CRN | EAC | FDA | Sauerstoff | TA-Luft

Passendes Zubehör

Video zum Produkt

Die Funktionsweise von Membranventilen mit Metall-Ventilkörper

00:40 min
4249 Views
Online seit 16.09.2015
Produktionsanlage für Liquida

Anwendung zum Produkt

Produktionsanlage für Liquida

Die Anlage dient der Herstellung von Liquidaprodukten und gliedert sich in die Bereiche Rohstoffversorgung, Liquidaansatz, Liquidastaplung und Reinigung. Zum Liquidaansatz stehen 3 Behälter zur Verfügung (2 x 1000 l und 1 x 2000 l). Die Behälter sind druck- und vakuumfest von -1 bar bis +3 bar. Jeder Behälter ist mit einem separaten Heiz-/ Kühlsystem ausgestattet. Die Stapelung der hergestellten Ansätze erfolgt in 3 verschiedenen Stapeltanks mit je 2000 l Nutzinhalt oder in fahrbare Container. Die Anlage ist GMP gerecht designed und qualifiziert.