Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

Inbetriebnahme Stellungsregler GEMÜ 1435

Inbetriebnahme Stellungsregler GEMÜ 1435

Die Inbetriebnahme des elektropneumatischen Stellungsreglers GEMÜ 1435 ePos wird in diesem Video anschaulich gezeigt und erklärt. Dabei geht es um die zentrale Luftversorgung, die elektrischen Anschlüsse, das Wegemesssystem sowie die Initialisierung des Geräts vor Ort. Dabei orientiert sich die Reihenfolge der Themen am Vorgehen während der Inbetriebnahme selbst. Am Anfang werden die Position des Luftanschlusses (einfach wirkende Version) bzw. die Positionen der Luftanschlüsse (doppelt wirkende Version) erläutert. Der zentralen Luftversorgung gegenüberliegend befinden sich die elektrischen Anschlüsse. Der obere Steckverbinder wird für die Versorgungsspannung und der untere für den Signaleingang benötigt. Danach kann das Wegmesssystem auf der Unterseite des Gehäuses angeschlossen werden. Wird ein Ventil ab Werk mit aufgebautem Stellungsregler geliefert, ist dieser bereits initialisiert. Erfolgt der Aufbau erst vor Ort, muss nach dem Aufbau ein Initialisierungsprozess gestartet werden. Dazu wird die Schutzabdeckung der Tastatur abgeschraubt und die Tasten in einer bestimmten Reihenfolge betätigt. Wird ein Ventil mit bereits initialisiertem Stellungsregler, zum Beispiel bei einem Wechsel von Verschleißteilen nochmals demontiert, ist eine erneute Initialisierung notwendig. Weitere Informationen sowie praxisnahe Tipps gibt das GEMÜ Schulungsteam im Rahmen zahlreicher Schulungen.