Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

Die Funktionsweise von Membranventilen mit Kunststoff-Ventilkörpern

Die Funktionsweise von Membranventilen mit Kunststoff-Ventilkörper

Es gibt zwei generelle Bauarten bei Membranventilen: Zum einen ist dies die Tiefsitz-, zum anderen die Stegausführung. In der Animation wird gezeigt, wie ein Medium durch ein Kunststoff-Membranventil mit Stegausführung fließt beziehungsweise abgesperrt wird. Durch die Membranabdichtung sowie die zahlreichen erhältlichen Ventilvarianten sind Membranventile universell einsetzbar, zum Beispiel bei High-Purity Anwendungen, bei stark verschmutzten Medien und auch bei abrasiven Stoffen.