Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

Reinstdampferzeugung für die Sterilisation

Reinstdampferzeugung für die Sterilisation
Für die Sterilisation von Anlagen in der pharmazeutischen Industrie ist die Qualität von normalem Betriebsdampf nicht ausreichend. Der Anteil von Verschmutzungen, Partikeln, Hydrazin, Phosphaten und ähnlichen Bestandteilen(Korrosionsinhibitoren) ist in diesem Dampf zu hoch. Für Arzneimittel muss entsprechend den relevanten Vorschriften, z. B. der FDA (Food and Drug Administration) ein spezieller Betriebsdampf verwendet werden. Er darf diese Bestandteile nicht mehr aufweisen und muss darüber hinaus auch frei von flüchtigen Bestandteilen sein, da sie durch Filtration nicht entfernt werden können.
weitere Anwendungsfälle

Nützliches zum Download

FR
pdf
212 KB
GB
pdf
98 KB
DE
pdf
99 KB