Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

Blog

Willkommen auf dem Blog der GEMÜ Auszubildenden und Studierenden!

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Mein Auslandsaufenthalt in den USA

Wie viele Auszubildenden und Studenten vor mir, hatte ich die Möglichkeit unsere Niederlassung in den USA zu besuchen.

Am 27.03.2017 ging es endlich los. Nach einem angenehmen 10-Stunden-Direktflug landete ich im Hartsfield-Jackson Int. Flughafen in Atlanta, einer der größten Flughäfen der Welt.
Nachdem ich alle Einreiseformalitäten durchlaufen hatte, wurde ich von Antje, die mich auch für die Dauer des Aufenthaltes bei sich zu Hause aufgenommen hat,  vom Flughafen abgeholt und wir fuhren nach einem kurzen Stopp in einem amerikanischen Supermarkt  zu ihr nach Hause. Dort erwarteten mich freudig 2 Hunde, eine Katze, Ehemann Randy und die 2 Töchter.
Am nächsten Tag ging es dann auch schon früh zur Arbeit in das amerikanische Werk von GEMÜ.
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde begann auch schon der Arbeitsalltag. Mit der Sprache war es anfangs etwas schwierig die Leute zu verstehen, da sie mit etwas Dialekt sprechen, aber ich habe mich schnell daran gewöhnt und alles verstanden.

Ich durfte hauptsächlich im Material Management mithelfen. Für diese Aufgaben wurde ich auch schon einen Monat vor meinem Auslandsaufenthalt im Auftragszentrum in Deutschland vorbereitet. Somit fiel es mir nicht schwer meine Aufgaben im amerikanischen Werk zu erledigen. Ich habe mich zum Beispiel um den Bestellvorschlag gekümmert, in dem hauptsächlich Bestellungen an die Niederlassungen von GEMÜ sind, Wiederbeschaffungszeiten kontrolliert, bestätigte Termine kontrolliert oder die Kollegen bei Fragen unterstützt.

Die Wochenenden habe ich immer mit Antje und ihrer Familie verbracht. Am ersten Wochenende fuhren wir z. B. am Samstagmittag zu einem Softballspielspiel nach Atlanta. Auf dem großen Parkplatz sind mir auch sofort wieder die großen Autos aufgefallen, die in Amerika gefahren werden. Daneben sehe ich mit meinen 160 cm aus wie ein Zwerg. :-)
Am Nachmittag ging es dann weiter zu dem  Nationalpark „Stone Mountain“. In der Mitte ist ein riesiger Fels, auf dem man eine super Aussicht hat und an klaren Tagen sogar Atlanta am Horizont sehen kann. Das Glück hatte ich. 
Am Abend wurde auf einer riesigen Fläche des Fels eine Lasershow gezeigt, das war wirklich beeindruckend!

Der Sonntag ist hier nicht zum ausruhen gedacht, denn auch an diesem Tag haben viele Einkaufsläden geöffnet. So nutzten wir den Tag um in einem Outlet shoppen zu gehen. In Amerika kann man wirklich gut einkaufen!

Am letzten Wochenende waren wir im Coca-Cola Museum. Dort haben wir z. B. in einem 4D-Kino etwas über die Geschichte von der berühmtesten Getränkemarke erfahren und das Beste war, dass man zum Schluss im „Tast it!“ alle möglichen Sorten des Herstellers probieren konnte. Jeder Kontinent und jedes Land hat seine eigenen individuellen Geschmacksrichtungen.

Nach den spannenden 3 Wochen in der Niederlassung in Atlanta habe ich die Möglichkeit genutzt und direkt noch Urlaub in Amerika angehängt.

Ich bin sehr froh darüber, dass GEMÜ uns die Möglichkeit gibt auf diese Weise unsere englischen Sprachkenntnisse zu erweitern und einen Einblick in die amerikanische Arbeitsweise zu bekommen. Es war eine unvergessliche Zeit für mich. :-)

mehrweniger

Berufsinfotag im Gewerbepark Hohenlohe

Am vergangenen Donnerstag, den 16. März 2017, fand bereits zum sechsten Mal der Berufsinfotag im Gewerbegebiet Hohenlohe statt.

Von 15 – 19 Uhr hatten interessierte Besucher die Möglichkeit, sich über die verschiedenen Ausbildungsberufe und die dualen sowie kooperativen Studiengänge zu informieren oder Fragen zum Unternehmen zu stellen. So konnten Eltern, Schüler und Studenten einen ersten Eindruck von GEMÜ und den Räumlichkeiten im Produktions- und Logistikzentrum gewinnen. Darüber hinaus gab es ein Gewinnspiel mit zahlreichen attraktiven Preisen.

Die verschiedenen Studiengänge und Ausbildungsberufe wurden von den jeweiligen GEMÜ- Azubis vorgestellt, welche jederzeit für Fragen zur Verfügung standen. Mithilfe von selbstgefertigten Übungsstücken, 3-D- Ansichten und einer Vielzahl von Flyern,  stellten sie den Besuchern ihren Ausbildungsberuf und anschließende Weiterbildungsmöglichkeiten vor und vermittelten ein genaueres Bild über die Aufgaben und Tätigkeiten bei GEMÜ. Dabei wurden wir Azubis und dualen Studenten von unseren jeweiligen Ausbildern tatkräftig unterstützt.

Abschließend bleibt die Erkenntnis, dass der Berufsinformationstag wie auch in den letzten Jahren eine nützliche Informationsveranstaltung für junge Menschen bleibt und eine gute Plattform bietet, um erste Kontakte mit GEMÜ zu knüpfen.

Um einen noch besseren Einblick über die verschiedenen Ausbildungsberufe zu bekommen und den Hauptstandort in Criesbach kennenzulernen, möchten wir Euch herzlich zu unserem eigenen Berufsinfotag am 11.Mai 2017 einladen. Dort besteht die Möglichkeit einen Blick in die Ausbildungsabteilungen und Büroräume von GEMÜ zu bekommen. Zudem erwarten euch einige interessante Aktionen.

Wir würden uns freuen, Euch am 11. Mai begrüßen zu dürfen! :-)

 

 

mehrweniger

Berufsinfotag 2017 in Künzelsau

Am 28. Februar 2017 fand, von 9 Uhr bis 14 Uhr, der Berufsinfotag am Berufsschulzentrum in Künzelsau statt.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Eltern und weitere neugierige Besucher kamen, um die aus der Region vertretenen Unternehmen an ihren Informationsständen zu besuchen.
An über 50 Messeständen bekamen Interessierte Auskünfte rund um Ausbildung, Studium oder Praktikum. Des Weiteren war es möglich, an verschiedenen Workshops teilzunehmen.

Der Berufsinfotag ist einer der wichtigsten Veranstaltung für die Unternehmen aus der Umgebung. Alle Ausbildungsberufe, Studiengänge oder Praktikumsstellen können so den Interessierten vorgestellt werden. Ein großer Vorteil dabei ist, dass Besucher und Aussteller direkt in das Gespräch kommen und erste Kontakte knüpfen können.
Auch dieses Jahr gab es wieder viele aussichtsreiche Gespräche und somit kann aus dem Berufsinfotag eine positive Bilanz gezogen werden.

Um weitere Einblicke in die Ausbildung bei GEMÜ zu bekommen, laden wir Euch zum Berufsinfotag im Gewerbepark Hohenlohe ganz herzlich ein. Dieser findet am 16. März 2017 von 15 – 19 Uhr statt.

Wir freuen uns, Euch in unserem Produktions- und Logistikzentrum begrüßen zu dürfen!

 
mehrweniger

Schweiz Aufenthalt 2016

Im Jahr 2016 durften wieder 8 Azubis drei Wochen in der Schweiz verbringen, aufgeteilt in 2 vierer Gruppen.

Im Zuge unserer Ausbildung durften wir einen Aufenthalt in der Schweiz mitmachen. Am 1.8.2016 war es dann endlich soweit. Wir waren vier Azubis. Unsere Unterkunft war zwischen den beiden Standorten Rotkreuz und Emmen, in der Ferienwohnung Schachehof. Dort wurde uns eine kleine Ferienwohnung mit Küche gestellt. Während des Aufenthalts in der Ferienwohnung mussten wir uns selbst mit Essen und Trinken versorgen.

Da der erste Tag in der Schweiz ein Feiertag war, hatten wir Zeit die Gegend und die Standorte anzuschauen.
Am ersten Arbeitstag besichtigten wir die Standorte in Emmen und Rotkreuz. Dabei wurden wir durch alle Abteilungen geführt und  den Mitarbeitern von GEMÜ Schweiz vorgestellt. In den Folgenden drei Wochen waren wir in jeder Abteilung circa zwei Tage. Wir machten einen Durchlauf durch folgende Abteilungen: Instandhaltung, CNC-Fertigung, Produktion, Montage, Reinraum, Qualitätsmangement und Werkzeugbau. In den jeweiligen Abteilungen wurden wir eingelernt und durften bei den täglichen Arbeiten mithelfen.

Da die meiste Zeit sehr schönes Wetter war, waren wir abends viel unterwegs, wie zum Beispiel Schwimmen und Wandern.
Die Arbeiter von Gemü Schweiz unternahmen auch etwas mit uns z.B. Canyoning. Dabei klettert man durch faszinierende Schluchten, seilt sich durch Wasserfälle ab und springt und rutscht in tiefe durch Wasser geformte Becken. Das war ein unglaubliches Erlebnis für alle. 
Ein paar Tage darauf machten wir noch eine Seerundfahrt mit einem Schiff in Luzern. Dabei fuhren wir über den ganzen See, und bekamen ein leckeres drei Gänge Menü. 

Am letzten Tag verabschiedeten wir uns noch in jeder Abteilung und fuhren anschließend nach Hause. Der Schweiz Aufenthalt war für uns eine sehr schöne und lehrreiche Zeit. 

mehrweniger

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Euch Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

mehrweniger

Azubi Weihnachtsfeier 2016

Alle Jahre wieder – kommt die Azubi-Weihnachtsfeier.

Auch dieses Jahr war die Location das Gasthaus Linde in Weldingsfelden, in der sich wieder viele Azubis und Studenten von GEMÜ eingefunden und ein paar gemeinsame Stunden verbracht haben.

Ebenso durfte das Ritual der musikalischen Gesangsprobe der neuen Azubis nicht fehlen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam die Versammlung dann aber auch ohne Warmsingen in Fahrt.

Uns erwartete ein ausgiebiges vorweihnachtliches Festmahl, welches durch die Azubi-Sprecher Theresa Keim und Marcel Walz eröffnet wurde. Nach Vorspeise aus Salat, füllten zahlreiche Platten mit schwäbischen Köstlichkeiten von Schnitzel über Knödel bis hin zu Spätzle mit Soß‘ und Sauerbraten unsere Tische. Nicht nur für Vegetarier, sondern auch für Figurbewusste wurden uns Gemüseplatten serviert, um die jungen Mitarbeiter bei dem kalten Wetter gesund und fit zu halten. Abgerundet wurde das ganze durch eine eiskalte Gaumenfreude, inklusive Schokosauce und Waffelstückchen.

Nach der umfassenden Stärkung gab es die Möglichkeit miteinander in Kontakt zu treten. Dabei stellten sich verschiedene Gruppen den Quizfragen, welche von den Azubi-Sprechern erstellt wurden. Des Weiteren konnten die (neuen) Azubis ihr bereits vorhandenes Wissen über GEMÜ in einem zweiten Spiel unter Beweis stellen. Durch guten Teamspirit wurden hier lobenswerte Ergebnisse erzielt.

Abschließend lies man den Abend in geselliger Runde ausklingen.

Wir wünschen an dieser Stelle allen Azubis, Studenten und restlichen GEMÜanern ein frohes Fest und besinnliche Festtage!

 

 

mehrweniger
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10