Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Sommerfest 2018

Am Freitag den 13.07.2018 fand das alljährliche Sommerfest statt

2018-07-13

Am Freitag den 13.07.2018 fand das alljährliche Sommerfest statt. Dieses Fest gab allen Mitarbeiten die Möglichkeit gemeinsam zu feiern. Zu Beginn bedankte sich Gert Müller bei allen Kollegen für das überaus erfolgreiche Jahr. Es gab viele Möglichkeiten gemeinsam Spaß zu haben. Unterer anderem konnte auf dem Sommerfest Dart und Mario Kart gespielt werden oder eine Runde mit Kettcars gedreht werden. Für das leibliche Wohl wurde durch ausreichend Essen gesorgt. Gegen später verirrten sich immer mehr Menschen auf die Tanzfläche und ließen so einen sehr erfolgreichen Abend ausklingen.

1970-01-01
mehrweniger

Preisübergabe 2. Halbjahr 2017/2018

Wir gratulieren allen Azubis und Dualen Studenten zu ihren guten schulischen Leistungen im 2. Halbjahr 2017/2018!

2018-09-13

Am 13. September konnten sich wieder 19 Auszubildende und Studenten über eine Shoppingcard als Preis für gute Noten freuen. Bei einem Notendurchschnitt von 2,0 oder besser qualifiziert man sich für dieses Geschenk als Motivation und Anreiz für Fleiß und ausdauerndes Lernen.
Bei einem kleinen Umtrunk konnten sich die Preisträger gegenseitig und mit ihren Ausbildern austauschen und die guten Noten feiern.

1970-01-01
mehrweniger

Azubiausflug 2018

Herzlich Willkommen!

2018-09-07

Wir begrüßen unsere neuen Azubis und Studenten. Am 3. September ging es für die Azubis und Studenten mit der Einführungswoche los. Schulungen, Unterweisungen und eine Besichtigung der Standorte waren für die Azubis geplant.

Als Abschluss einer gelungenen Einführungswoche ging es dann am 7. September auf den Azubi-Ausflug nach Sindelfingen zu Daimler.
Als die Azubis und Studenten dort ankamen konnten sie schon einige Ausstellungsstücke anschauen. Alle waren von der großen Anlage und den schönen Autos begeistert.
Bevor die Führung starten konnte, bekamen die Azubis und Studenten einen kurzen Film über den Automobilkonzern gezeigt, der ihnen erste Eindrücke verschaffen sollte.

Danach machten Sie sich auf den Weg zur Werksführung. Die Azubis und Studenten erhielten Einblicke vom Rohmaterial bis zur Endmontage der Autos.
Im Anschluss an die Werksführung fuhren sie nach Bad Cannstatt um dort Mittagessen zu gehen. Anschließend fuhren sie weiter zum Fernsehturm nach Stuttgart und hatten dort eine großartige Aussicht über die ganze Stadt. Nach einem langen aber auch erlebnisreichen Tag machten sie sich wieder auf den Heimweg.

 
1970-01-01
mehrweniger

Übergabe des Azubi Blogs

Nun ist es soweit, wieder ist ein Jahr und somit eine Amtsperiode der Azubi Blog Redakteure vorüber.

2018-11-14

Liebe Leserinnen und Leser,

nun ist es soweit, wieder ist ein Jahr und somit eine Amtsperiode der Azubi Blog Redakteure vorüber.
An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Sabine und Hendrik bedanken, die uns spannende Berichte zur Verfügung stellten.

Ab Oktober 2018 dürfen wir Luisa und Laura den Azubi Blog übernehmen und euch auch in Zukunft mit vielen spannenden Beiträgen versorgen!
Seit September 2018 befinden wir uns im 2.Lehrjahr zur Industriekauffrau. Wir wollen euch über anstehende und aktuelle Ereignisse rund um die Ausbildung bei GEMÜ informieren.

Euer neues Redaktionsteam
Luisa und Laura

1970-01-01
mehrweniger

Azubi Weihnachtsfeier 2018

Alle Jahre wieder – kommt die Azubi-Weihnachtsfeier

2018-12-20

Passend zum Nikolaustag fand auch dieses Jahr wieder die Azubi Weihnachtsfeier statt. Dafür trafen sich die Azubis und Studenten im Gasthof Ochsen in Westernhausen.

Mit einer kurzen Ansprache der Azubisprechern Julia Herrmann und Sascha Beer wurde das Essen eingeleitet und uns erwartete ein ausgiebiges Festmahl. Nach dem kleinen Salat zur Vorspeise folgten große Platten gefüllt mit verschiedenen Fleischsorten und Beilagen wie Spätzle, Pommes und Gemüse. Bei dieser Auswahl blieben bei den Azubis und Studenten keine Wünsche offen!

Nachdem alle Bäuche gefüllt waren, war es Zeit für die neuen Azubis, ihr Gesangstalent unter Beweis zu stellen. Dazu mussten sie ein lustig umgedichtetes Weihnachtslied singen. Als die anfänglichen Schwierigkeiten im ersten Durchlauf überwunden waren, haben sie das Stück erfolgreich gemeistert.

Bei einem leckeren Fruchtjoghurt zum Nachtisch hatten die Azubis und Studenten Zeit sich zu unterhalten und den Abend ausklingen zu lassen.

An dieser Stelle wünschen die GEMÜ-Azubis und Studenten, allen Leser und restlichen GEMÜanern schöne Weihnachten, besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

1970-01-01
mehrweniger

Asien hautnah: Mein Auslandsaufenthalt in Singapur

Alle Studenten bei GEMÜ haben die Möglichkeit, eine unserer Auslandsniederlassungen zu besuchen.

2019-01-10

Wie alle Studenten bei GEMÜ hatte ich zu Ende des 4. Semesters die Möglichkeit, eine unserer Auslandsniederlassungen zu besuchen. In meinem Fall war dies die Niederlassung in Singapur, welche zahlreiche Länder im südostasiatischen Raum betreut. Der Auslandsaufenthalt bot mir die Chance, mein Englisch zu verbessern und ermöglichte mir tiefere Einblicke in die asiatische Arbeits- und Geschäftswelt. Zudem hatte ich die Möglichkeit, die Kollegen vor Ort kennenzulernen, mit denen man sonst normalerweise nur über Emails Kontakt hat.

Ankunft

Am 22. April ging die Reise für mich los: Nach über 12 Stunden und 10.000km Flug landete ich in Singapur. Auf dem Weg vom Flughafen zu meiner WG, in der ich die nächsten Wochen verbringen würde, wartete die erste Herausforderung auf mich. Obwohl Englisch in Singapur eine der offiziellen Sprachen ist hatte ich anfangs Schwierigkeiten den Taxifahrer zu verstehen, der mich zu meiner Unterkunft bringen sollte. Denn wie viele Bewohner Singapurs sprach dieser „Singlish", eine Mischung aus Chinesisch und Englisch. Erst nach einigen Tagen gelang es mir, mich in diesen Sprachenmix hineinzuhören.

Mein Arbeitsalltag

Die Niederlassung GEMÜ Singapur liegt im Westen des Stadtstaats und befindet sich im „German Centre“, einem Geschäftsgebäude in dem sich hauptsächlich Auslandsniederlassungen deutscher Firmen befinden. Von meiner WG aus war es nur ein paar Minuten zur nächsten MRT-Station (U-Bahn) mit welcher ich ca. 30 Minuten unterwegs war, bevor ich in einen Pendelbus umstieg, der direkt bis zum German Centre brachte. Dort traf ich mich mit meinen Kollegen. Während meiner Zeit in Singapur arbeitete ich an einer Marktanalyse im Gebiet Südostasiens, welches das Thema meiner zweiten Projektarbeit war. Dazu führte ich Interviews mit den Mitarbeitern durch und lernte gleichzeitig die asiatische Arbeitsweise näher kennen. Außerdem gaben sie mir bei den gemeinsamen Mittagessen wertvolle Tipps für Sehenswürdigkeiten oder zeigten mir nahegelegene Essens- und Einkaufsmöglichkeiten. Während unserer Mittagspausen fuhren wir oft in nahegelegene Hawker Center, einer Ansammlung von Essens- und Verkaufsständen, bei denen man günstig essen kann. Dort lernte ich viele neue Gerichte kennen, die bei uns selbst in asiatischen Restaurants nicht zu finden sind. Meine Favoriten waren gegrillte Satayspieße mit Erdnusssoße und Dumplings (mit verschiedenen Füllungen erhältliche gedämpfte Teigtasche). Darüber hinaus versuchten mir meine Kollegen auch lokale Spezialitäten wie Fish Balls, gegrillte Hühnerfüße oder Durian (auch Stinkfrucht genannt) schmackhaft zu machen, was jedoch nicht so recht gelang, auch wenn ich alles zumindest probiert habe.

After Work

An den Wochenenden hatte ich ausreichend Zeit, die Insel zu erkunden. Ich besuchte unter anderem Chinatown, die Gardens by the Bay, den Merlion (das Wahrzeichen von Singapur, eine Mischung aus Löwe und Meerjungfrau), sowie verschiedene Stadtviertel und zahlreiche Shopping Malls. Auch mit meinen WG Mitbewohnern aus Japan, Singapur und den USA verbrachte ich viele schöne Abende. GEMÜ ermöglichte mir zudem, nach meiner Zeit in der Tochterniederlassung noch meinen Urlaub in Asien zu verbringen, da der Rückflug bereits im Vorfeld 2 Wochen später gebucht war. Abschließend kann ich sagen, dass die Zeit in Singapur sehr interessant und lehrreich war und ich glücklich bin, dass GEMÜ mir diese Erfahrungen ermöglicht hat.

 

2019-01-10
mehrweniger
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13