Diese Webseite verwendet Cookies.

Für unsere Webseiten und unseren Online-Shop setzen wir technisch notwendige Cookies und Cookies, die wir benötigen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Zusätzlich nutzen wir so genannte Tracking-Cookies. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Online-Auftritte optimieren und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis anbieten. ...

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind zwingend notwendig, um alle Funktionen der GEMÜ Webseiten nutzen zu können und sind deshalb voreingestellt und können nicht deaktiviert werden. Ggf. können Sie dies umgehen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Webanalyse-Cookies

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Derzeit ist es GEMÜ leider nicht möglich, Einstellungen für mehrere Browser oder über Benutzerkontenübergreifend zu hinterlegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen im Browser, die von GEMÜ gesetzten Cookies durch das Schließen des Browsers verworfen werden und somit in Ihrer nächsten Sitzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihren Browser schließen, wechseln oder mehrere PCs nutzen, müssen Sie manche Anpassungen ggf. erneut vornehmen.

Erfahrungsbericht zum Praktikum im Personalbereich bei GEMÜ

Simon, wie wurdest du auf die Firma GEMÜ aufmerksam?

Bei meiner Suche nach einem geeigneten Pflichtpraktikumsplatz konzentrierte ich mich vor allem auf die wirtschaftlich starke Region Hohenlohe-Franken. Bei meiner Internetrecherche bin ich dann auf die ausgeschriebene Stelle im Personalwesen bei GEMÜ gestoßen, welche sofort mein Interesse geweckt hat.

Warum wolltest du dein Pflichtpraktikum bei GEMÜ absolvieren?

Da ich mein Pflichtpraktikum im Personalwesen absolvieren wollen, lag meine Aufmerksamkeit besonders auf den beiden Bereichen Aus- und Weiterbildung sowie Personalentwicklung. Beide Bereiche wurden auf der GEMÜ Homepage sehr ausführlich und ansprechend dargestellt, was im Vergleich auf vielen anderen Unternehmenswebsites nicht der Fall war. Dadurch wurde mir der Eindruck vermittelt, dass die Firma GEMÜ sehr viel Wert auf diesen Bereich des Unternehmens legt.
Auch war es mir wichtig, mein Praktikum in einem Unternehmen zu absolvieren, in dem der Mitarbeiter als Mensch im Vordergrund steht, wodurch eine familiäre Arbeitsumgebung entsteht.

Was waren deine Aufgaben während des Praktikums?

Während meines Praktikums in der Personalabteilung durfte ich verschiedenste Einblicke in den Bereichen Aus- und Weiterbildung, sowie der Personalentwicklung sammeln.
In der Personalentwicklung gehörten die Schulungsadministration und -koordination, sowie deren Vor-/ und Nachbereitung zu meinen Hauptaufgaben. Mein absolutes Highlight war die Organisation und Durchführung eines Nachwuchskräfteprogrammes, bei dem sechs chinesische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine Woche die drei deutschen Unternehmensstandorte besuchten.
Im Bereich der Aus-/ und Weiterbildung war ich für das Bewerbermanagement, sowie die Vor-/ und Nachbereitung von Vorstellungsgesprächen für die dualen und kooperativen Studiengänge, sowie die Praktikanten / Bacheloranden und Masteranden bei GEMÜ zuständig.

Welche Möglichkeiten wurden dir geboten?

Durch die verschiedensten Einblicke ins Bewerbermanagement, erhielt ich einen umfangreichen Überblick bzgl. der Prozesse, welche vom Eingang der Bewerbung bis hin zur erfolgreichen Einstellung bei GEMÜ ablaufen. Somit erhielt ich die Möglichkeit, an vielen verschiedenen Vorstellungsgesprächen teilzunehmen und sogar einige Gespräche selbst zu führen.
Die Koordination des Nachwuchskräfteprogramms ermöglichte mir zudem, meine organisatorischen Fähigkeiten weiter auszubauen und die Aufgaben der Personalabteilung im internationalen Kontext kennenzulernen.

Welche Dinge haben dir besonders bei GEMÜ gefallen?

Bereits vom ersten Arbeitstag an, durfte ich mich kreativ einbringen, neue Ideen umsetzten und aktiv mitarbeiten. Besonders das entgegengebrachte Vertrauen und die Offenheit für neue Ideen haben mir hierbei sehr gefallen.
Durch die aktive Miteinbeziehung in sämtliche Prozesse der Aus- und Weiterbildung sowie der Personalentwicklung wurde ich sofort ins Team integriert und fühlte mich hier sehr wohl.
Zudem ist GEMÜ in der Initiative Fair Company aktiv. Dadurch wird für jeden ein fairer Rahmen für das Praktikum geschaffen, der sich nach den Leitlinien der Fair Company Initiative richtet.

Was hast du aus deinem Praktikum mitgenommen?

Dank meines Praktikums bei GEMÜ konnte ich über mich selbst hinauswachsen und viele neue Erfahrungen sammeln. Bevor ich mein Praktikum bei GEMÜ begonnen hatte, stand eigentlich der Beruf als Lehrer, welcher durch den Studiengang Wirtschaftspädagogik ausgeübt werden kann, im Vordergrund meines weiteren beruflichen Weges. Durch die vielen verschiedenen Einblicke, welche ich durch das Praktikum erhalten durfte, sehe ich das heute nicht mehr so. Neben dem Beruf als Lehrer könnte ich mir meine berufliche Zukunft sehr gut auch im Bereich Personal vorstellen.

Worauf sollten Studierende aus deiner Sicht bei der Auswahl eines Unternehmens achten, wenn es um ein Praktikum geht?

Jeder Studierende sollte für sich selbst entscheiden, welche Erwartungen Er / Sie an das Praktikum hat und welche Erfahrungen Er / Sie sammeln möchte.
Für mich standen eine persönliche und individuelle Betreuung sowie die Tatsache im Vordergrund, dass ich EIN und nicht IRGENDEIN Praktikant sein wollte. All diese Voraussetzungen wurden während meines Praktikums bei GEMÜ erfüllt. Die Kombination aus mittelständischem, familiären Unternehmen und Global Player bietet den perfekten Background für ein Praktikum.