Diese Webseite verwendet Cookies.

Für unsere Webseiten und unseren Online-Shop setzen wir technisch notwendige Cookies und Cookies, die wir benötigen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Zusätzlich nutzen wir so genannte Tracking-Cookies. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Online-Auftritte optimieren und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis anbieten. ...

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind zwingend notwendig, um alle Funktionen der GEMÜ Webseiten nutzen zu können und sind deshalb voreingestellt und können nicht deaktiviert werden. Ggf. können Sie dies umgehen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Webanalyse-Cookies

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Derzeit ist es GEMÜ leider nicht möglich, Einstellungen für mehrere Browser oder über Benutzerkontenübergreifend zu hinterlegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen im Browser, die von GEMÜ gesetzten Cookies durch das Schließen des Browsers verworfen werden und somit in Ihrer nächsten Sitzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihren Browser schließen, wechseln oder mehrere PCs nutzen, müssen Sie manche Anpassungen ggf. erneut vornehmen.

Das GEMÜ Butterfly Valve Production Center

Korrosionsbeständige Absperrklappen in Eigenfertigung

Bei GEMÜ legen wir großen Wert auf unsere hohe Fertigungstiefe. Ein Beispiel dafür ist die hochautomatisierte Klappenproduktion in unserem Werk bei GEMÜ Valves China.

Werfen Sie einen Blick in unser Butterfly Valve Production Center

Mit Hilfe modernster Roboter-Technologie und einem ausgefeilten Transportsystem werden die Rohlinge unserer Absperrklappen vom ersten Fräsen bis hin zur hochwertigen Beschichtung in Eigenregie produziert.

Die eigene Bearbeitung unserer Absperrklappen gibt uns die volle Kontrolle über qualitätsentscheidende Prozesse.

Mechanische Bearbeitung für enge Form- und Lagetoleranzen

In unserer hochautomatisierten Klappenfertigung bei GEMÜ Valves China werden alle Klappenkörper in einer Aufspannung gefräst. So erreichen wir geringste Form- und Lagetoleranzen.

Hochwertige Beschichtung für robuste Armaturen

Im Wirbelsinterverfahren bringen wir Epoxidpulver gleichmäßig auf den Klappenkörper auf. Das aufgewirbelte Pulver schmilzt auf dem vorher erhitzten Klappenkörper und bildet eine robuste und beständige Oberfläche.

  • höchster Korrosionsschutz gemäß ISO 12944-6 C5M
  • mind. 250 µm Schichtdicke
  • durchgängige Beschichtung, auch im Manschettenbereich

Hohe Fertigungstiefe für mehr Sicherheit und Flexibilität

Durch die Bündelung unserer Kompetenzen in der Klappenproduktion an einem Ort und dem hochautomatisierten Fertigungsfluss profitieren Sie von diesen Vorteilen:

  • Qualitativ hochwertige Absperrklappen für mehr Prozess- und Anlagensicherheit
  • Effiziente Lagerhaltung für optimierte Lieferzeiten
  • Flexibler Spielraum für hochwertige Sonderanfertigungen und Kleinaufträge

Unser Versprechen: Made by GEMÜ

Als GEMÜ Gruppe haben wir einerseits deutsche Wurzeln, sind andererseits aber auch global aufgestellt und produzieren weltweit. Dabei ist unser Anspruch an Qualität und Kundenzufriedenheit das entscheidende Qualitätskriterium und nicht der Standort, an dem wir fertigen.

Wir sprechen deshalb nicht von „Made in China“ oder „Made in Germany“, sondern von „Made by GEMÜ“. Das heißt, wir produzieren nach international anerkannten Produktions- und Sicherheitsstandards. Dabei legen wir für alle unsere Produkte die weltweit strengsten Anforderungen als Maßstab an und garantieren einheitlich hohe Qualität, ganz egal, wo wir auf der Welt produzieren.