Diese Webseite verwendet Cookies.

Für unsere Webseiten und unseren Online-Shop setzen wir technisch notwendige Cookies und Cookies, die wir benötigen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Zusätzlich nutzen wir so genannte Tracking-Cookies. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Online-Auftritte optimieren und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis anbieten.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind zwingend notwendig, um alle Funktionen der GEMÜ Webseiten nutzen zu können und sind deshalb voreingestellt und können nicht deaktiviert werden. Ggf. können Sie dies umgehen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Webanalyse-Cookies

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Derzeit ist es GEMÜ leider nicht möglich, Einstellungen für mehrere Browser oder über Benutzerkontenübergreifend zu hinterlegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen im Browser, die von GEMÜ gesetzten Cookies durch das Schließen des Browsers verworfen werden und somit in Ihrer nächsten Sitzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihren Browser schließen, wechseln oder mehrere PCs nutzen, müssen Sie manche Anpassungen ggf. erneut vornehmen.

Jubiläum bei der Vergabe des Deutschlandstipendiums

Jubiläum bei der Vergabe des Deutschlandstipendiums

© Matt Stark Photography

Zum fünften Mal in Folge fördert die Fritz-Müller-Stiftung einen Studierenden der Hochschule Heilbronn im Rahmen des Deutschlandstipendienprogramms.

Vor kurzem fand die jährliche Vergabefeier für alle Stipendiaten statt. GEMÜ Personalreferentin Ilka Rölke freute sich, dass Herr Stefan Kuntz auch in diesem Jahr mit 300 Euro monatlich gefördert werden kann. Bereits im dritten Jahr wurde diese Unterstützung dem angehenden Wirtschaftsingenieur zuteil, der in Kürze sein Studium erfolgreich abschließen wird.

"Fritz Müller hat als junger Mann vom Engagement seiner Lehrer, Ausbildungsleiter und Hochschullehrer sehr profitiert. Deshalb hat er die Stiftung gegründet, die gemeinsam mit GEMÜ engagierte Studierende unterstützt.“, erklärt Gert Müller, geschäftsführender Gesellschafter bei GEMÜ, die Teilnahme an dem Programm.

Neben der rein finanziellen Unterstützung erhalten die Stipendiaten von GEMÜ auch ein durchgehendes Mentoring während der Förderphase. Zum Beispiel können Praktika oder Studienarbeiten mit Praxisbezug an einem der drei deutschen Standorte absolviert beziehungsweise geschrieben werden.

Pressemitteilung zum Download