Diese Webseite verwendet Cookies.

Für unsere Webseiten und unseren Online-Shop setzen wir technisch notwendige Cookies und Cookies, die wir benötigen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Zusätzlich nutzen wir so genannte Tracking-Cookies. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Online-Auftritte optimieren und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis anbieten. ...

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind zwingend notwendig, um alle Funktionen der GEMÜ Webseiten nutzen zu können und sind deshalb voreingestellt und können nicht deaktiviert werden. Ggf. können Sie dies umgehen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Webanalyse-Cookies

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Derzeit ist es GEMÜ leider nicht möglich, Einstellungen für mehrere Browser oder über Benutzerkontenübergreifend zu hinterlegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen im Browser, die von GEMÜ gesetzten Cookies durch das Schließen des Browsers verworfen werden und somit in Ihrer nächsten Sitzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihren Browser schließen, wechseln oder mehrere PCs nutzen, müssen Sie manche Anpassungen ggf. erneut vornehmen.

GEMÜ übernimmt Blühpatenschaft

GEMÜ übernimmt Blühpatenschaft

Nachhaltiges Handeln ist ein wichtiger Bestandteil der GEMÜ Leitlinien. Dazu gehören auch Naturschutz und Erhalt der vielfältigen Ökosysteme. Mit der Übernahme der Blühpatenschaft für 2.000 qm in Mulfingen-Ochsental leistet GEMÜ einen Beitrag hierzu.

Auf einer Ackerfläche in Mulfingen-Ochsental hat der landwirtschaftliche Partner eine Blühwiese angelegt. Die Bio-Blühmischung ist nicht nur schön anzusehen, sie dient Bienen und anderen Insekten auch als Lebensraum und bietet ihnen Nahrung.
Durch die Förderung neuer Blühflächen unterstützt GEMÜ die Artenvielfalt der heimischen Insekten und schafft wertvollen Lebensraum. Unzählige Bienen und Insekten nutzen die Blühwiese als Nistplätze und Nahrungsquelle. Pflanzen binden das CO2 und bringen dieses später, wenn sie absterben, in den Boden. Der landwirtschaftliche Betrieb arbeitet rein biologisch und bringt keinerlei Pestizide aus. So ist zudem sichergestellt, dass aus der Umgebung keiner dieser Stoffe auf die Blühwiese gelangen kann.
Mit der Blühpatenschaft leistet GEMÜ einen wichtigen Beitrag zur Umwelt und engagiert sich für den Erhalt des Lebensraums von Bienen und anderen Insekten in der heimischen Region.

 

Download Pressemitteilung