GEMÜ 549 eSyDrive

Elektromotorisch betätigtes Schrägsitzventil

  • Beschreibung
  • Merkmale
  • Technische Details

Das 2/2-Wege-Schrägsitzventil GEMÜ 549 eSyDrive verfügt über einen Hohlwellenantrieb und wird elektrisch betätigt. Der Hohlwellenantrieb eSyDrive kann als AUF/ZU Antrieb bzw. als Antrieb mit integriertem Stellungs- oder Prozessregler betrieben werden. Die Abdichtung der Ventilspindel erfolgt über eine sich selbstnachstellende Stopfbuchspackung; dadurch ist auch nach langer Betriebszeit eine wartungsarme und zuverlässige Ventilspindelabdichtung gegeben. Der Abstreifring vor der Stopfbuchspackung schützt die Dichtung zusätzlich vor Verschmutzung und Beschädigung. Eine optische und elektrische Stellungsanzeige ist serienmäßig integriert

  • CIP- / SIP-fähig
  • Lineare und modifiziert gleichprozentige Regelkennlinien realisierbar
  • Auf- / Zu-Funktion, Stellungs- und Prozessregler
  • Kraft und Geschwindigkeit variabel einstellbar
  • Stellgeschwindigkeit max. 6 mm/s
  • Umfangreiche Diagnosefunktionen
  • Bedienbar über Weboberfläche eSy-Web oder Modbus TCP
  • Endlagenprogrammierung vor Ort oder extern über Programmiereingang
  • Diverse Funktionen integriert (z. B. Rückmeldung, Hubbegrenzung etc.)
  • Medientemperatur*: -10 bis 180 °C
  • Umgebungstemperatur*: -10 bis 60 °C
  • Betriebsdruck*: 0 bis 25 bar
  • Nennweiten*: DN 10 bis 80
  • Körperformen: Durchgangskörper | Eckkörper
  • Anschlussarten: Clamp | Flansch | Gewinde | Stutzen
  • Anschlussnormen: ANSI | ASME | BS | DIN | EN | ISO | NPT | SMS
  • Körperwerkstoffe: 1.4408, Feingussmaterial | 1.4435 (316L), Schmiedematerial | 1.4435, Feingussmaterial
  • Sitzdichtungswerkstoffe: 1.4404 | PTFE | PTFE, verstärkt
  • Versorgungsspannung: 24 V DC
  • Stellgeschwindigkeit: max. 6 mm/s
  • Schutzart: IP 65, IP 61
  • Konformitäten: EAC | FDA | Sauerstoff | VO (EG) Nr. 1935/2004 | VO (EU) Nr. 10/2011

News zum Produkt

06.02.2019

Sicher im Einsatz mit Sauerstoff