Diese Webseite verwendet Cookies.

Für unsere Webseiten und unseren Online-Shop setzen wir technisch notwendige Cookies und Cookies, die wir benötigen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Zusätzlich nutzen wir so genannte Tracking-Cookies. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Online-Auftritte optimieren und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis anbieten. ...

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind zwingend notwendig, um alle Funktionen der GEMÜ Webseiten nutzen zu können und sind deshalb voreingestellt und können nicht deaktiviert werden. Ggf. können Sie dies umgehen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Webanalyse-Cookies

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Derzeit ist es GEMÜ leider nicht möglich, Einstellungen für mehrere Browser oder über Benutzerkontenübergreifend zu hinterlegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen im Browser, die von GEMÜ gesetzten Cookies durch das Schließen des Browsers verworfen werden und somit in Ihrer nächsten Sitzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihren Browser schließen, wechseln oder mehrere PCs nutzen, müssen Sie manche Anpassungen ggf. erneut vornehmen.

Erfahrungsbericht zur Masterthesis bei GEMÜ

Thomas, wie wurdest du auf GEMÜ aufmerksam?

Die Firma GEMÜ war mir schon durch meine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik bekannt, bei welcher ich die Berufsschule in Künzelsau besuchte. Auch bei einer Industriemesse an meiner Hochschule war GEMÜ präsent und ich konnte mich mit einem Mitarbeiter über die Möglichkeiten einer Abschlussarbeit bei GEMÜ unterhalten. 

Was hat dich dazu bewogen, deine Masterthesis hier zu verfassen?

Die Themenstellung der Masterthesis klang vielversprechend. Zudem wollte ich die Firma GEMÜ näher kennenlernen.

Was sind deine Aufgaben während der Masterthesis?

Im Rahmen meiner Abschlussarbeit bei GEMÜ konzeptioniere ich eine Versuchsdatenbank und betreue die Realisierung. Hierbei durfte ich, im engen Kontakt zu involvierten GEMÜ Abteilungen, selbständig die Anforderungen an das Konzept ermitteln und definieren. Zusätzlich habe ich die Gelegenheit, neue Versuche zu entwickeln, zu planen und durchzuführen.

Welche weiteren Möglichkeiten wurden dir geboten?

Neben der Bearbeitung meiner Abschlussarbeit durfte ich im Rahmen einer Geschäftsreise das GEMÜ Tochterunternehmen Intercarat in Frankreich kennenlernen.

Welche Dinge gefallen dir besonders an der Firma GEMÜ und an deiner Bearbeitung der Masterthesis?

Besonders gut bei GEMÜ gefällt mir das Betriebsklima und die Hilfsbereitschaft der Kollegen. Vor allem der Betreuer hat immer ein offenes Ohr für Fragen und Anregungen. Es wird einem von allen Seiten bei der Realisierung seines Projektes geholfen. Dennoch kann man das Thema der Abschlussarbeit selbst steuern und seine Zeit für die Bearbeitung frei einteilen. 

Was nimmst du aus der Bearbeitung deiner Masterthesis mit?

Aus der Bearbeitung der Abschlussarbeit nehme ich Erfahrungen bei der Planung und Durchführung meines eigenen Projekts mit. Aber auch wichtige Berufserfahrung, die man so in der Hochschule nicht vermittelt bekommt.

Worauf sollten Studenten aus deiner Sicht bei der Auswahl eines Unternehmens achten, wenn sie ihre Abschlussarbeit in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen erstellen möchten?

Man sollte seine Abschlussarbeit in einem Unternehmen schreiben, bei dem man sich vorstellen könnte, später zu arbeiten. Eine Abschlussarbeit ist hierbei eine gute Gelegenheit, die Firma kennenzulernen und das Unternehmen von sich zu überzeugen.