GEMÜ Membranventile Kunststoff

Für Dosier- und Verteilaufgaben

Membranventile sind durch ihre Bauart sicher und sehr gut reinigbar, auch bei partikalhaltigen Flüssigkeiten, Dämpfen und Gasen. Deshalb sind sie die erste Wahl, wenn Ablagerungen des Mediums dringend vermieden werden sollten.

Direkt zur Produktliste

Alle Kunststoff-Membranventile anzeigen

Durch die große Werkstoffauswahl sind GEMÜ Membranventile zudem hervorragend geeignet für neutrale, aggressive, abrasive oder hochviskose Medien. Diese werden häufig in der Chemietechnik, der industriellen Wasseraufbereitung oder in der weiterverarbeitenden Industrie eingesetzt, zum Beispiel bei der Herstellung von Bioethanol oder in der Galvano- und Lackiertechnik.

Gängige Körperwerkstoffe

ABS
PP, eingefärbt
PP, glasfaserverstärkt
PP-Natur, eingefärbt
PVC
PVDF

Kompakt und sparsam: Die R-Serie von GEMÜ

Mit der sogenannten R-Serie entwickeln wir unser bewährtes Kunststoffprogramm weiter. Der hochwertige High-Flow Ventilkörper bietet sowohl für die Anlagenplanung als auch für den Betrieb entscheidende Vorteile:

  • deutlich kompaktere und leichtere Ventile bei gleichem Kv-Wert
  • reduzierter Steuerluftverbrauch und Steuerdrücke sparen Betriebskosten
  • einfacher Membranwechsel für schnelle Wartung
Größenvergleich GEMÜ 690 zu GEMÜ R690
Zwei Größen, gleiche Leistung - die pneumatischen Membranventile GEMÜ 690 und die High Flow Variante R690 im Vergleich

Hochaggressive und hochreine Medien

Für das Critical Fluid Handling und den Einsatz in der Mikroelektronik- und Halbleiterfertigung kann das Produktspektrum mit Körperwerkstoffen wie PTFE, PVDF, PFA oder PP bezogen werden. Als HPS-Variante bietet GEMÜ diese Ventil-, Mess- und Regeltechnik auch ohne Reinraumproduktion und damit zu einem marktgerechten Preis an.

Zu den Membranventilen für hochaggressive Medien