Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

Die Funktionsweise von Klappenventilen

Die Funktionsweise von Klappenventilen

Absperrklappen eignen sich insbesondere für saubere und leicht verschmutzte, neutrale und aggressive Medien sowie niedrige Schaltwechsel. Im Einsatz sind die Klappenventile zum Beispiel in Wasserwerken, Kläranlagen oder in der Lagerhaltung / Bevorratung. In der Animation wird beispielhaft die Funktionsweise einer Absperrklappe dargestellt. An der Art und Weise, wie das Medium durch den Körper fließt beziehungsweise abgesperrt wird, zeigt sich zum Beispiel, weshalb Klappen für schnelle Schaltwechsel nicht geeignet sind.