Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

Papierlos: Wartung von Anlagenkomponenten per RFID

Papierlos: Wartung von Anlagenkomponenten per RFID

In der pharmazeutischen und biotechnologischen Produktion ist eine lückenlose Dokumentation unabdingbar. Allerdings verursachen insbesondere Standards wie GMP zahlreiche Papierstapel und aufwendige Abstimmungsprozesse zwischen Qualitätsmanagement und Instandhaltung. Im Webinar „GMP-konform und papierlos: Wartung von Anlagenkomponenten mit RFID“ wird aufgezeigt, wie mit Hilfe von RFID-Technologie und einer entsprechenden IT-Infrastruktur Wartungsprozesse optimiert werden können. Dabei steht die papierlose und manipulationssichere Abbildung bisheriger Prozesse im Vordergrund. Zugleich wird durch die elektronische Kennzeichnung der Anlagenkomponenten die Rückverfolgbarkeit und durch die Netzwerkanbindung die Datensicherung gewährleistet. Das Webinar mit Marcus Ripsam, Leiter Kompetenzzentrum Automatisierung bei GEMÜ fand am 08.06.2016 statt.