Diese Webseite verwendet Cookies.

Für unsere Webseiten und unseren Online-Shop setzen wir technisch notwendige Cookies und Cookies, die wir benötigen, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können. Zusätzlich nutzen wir so genannte Tracking-Cookies. Mit Ihrer Hilfe können wir unsere Online-Auftritte optimieren und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis anbieten. ...

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung

Funktionale Cookies

Diese Cookies sind zwingend notwendig, um alle Funktionen der GEMÜ Webseiten nutzen zu können und sind deshalb voreingestellt und können nicht deaktiviert werden. Ggf. können Sie dies umgehen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern.

Webanalyse-Cookies

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Derzeit ist es GEMÜ leider nicht möglich, Einstellungen für mehrere Browser oder über Benutzerkontenübergreifend zu hinterlegen. Ebenso besteht die Möglichkeit, dass abhängig von Ihren Sicherheitseinstellungen im Browser, die von GEMÜ gesetzten Cookies durch das Schließen des Browsers verworfen werden und somit in Ihrer nächsten Sitzung nicht mehr zur Verfügung stehen. Falls Sie Ihren Browser schließen, wechseln oder mehrere PCs nutzen, müssen Sie manche Anpassungen ggf. erneut vornehmen.

GEMÜ 620

Pneumatisch betätigtes Membranventil

Einzelne Varianten mit Preis und Lieferzeit im Online-Shop
  • Beschreibung
  • Merkmale
  • Technische Details
  • Zubehör

Das 2/2-Wege-Membranventil GEMÜ 620 verfügt über einen wartungsarmen Membranantrieb aus Metall und wird pneumatisch betätigt. Das Ventil ist auch für hohe Medientemperaturen bis 150 °C geeignet.

  • Unempfindlich gegen partikelführende Medien
  • Geeignet für neutrale, aggressive, flüssige und gasförmige Medien
  • Hoher Durchflusswert
  • Durchflussrichtung beliebig
  • PFA, PP oder Hartgummi ausgekleidet (optional)
  • Anschlussart: Flansch; Gewindemuffe
  • Antriebsart: pneumatisch
  • ATEX
  • Explosionsschutz
  • Körperwerkstoff: EN-GJL-250; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PFA-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT (GGG 40.3), PP-Auskleidung; EN-GJS-400-18-LT, Hartgummi-Auskleidung; EN-GJS-500-7, PFA-Auskleidung; EN-GJS-500-7, PP-Auskleidung
  • Max. Betriebsdruck: 10 bar
  • Max. Medientemperatur: 100 °C
  • Nennweiten: DN 15 (1/2''); DN 20 (3/4''); DN 25 (1''); DN 32 (1 1/4''); DN 40 (1 1/2''); DN 50 (2''); DN 65 (2 1/2''); DN 80 (3''); DN 100 (4''); DN 125 (5''); DN 150 (6'')
  • Regelventil

Passendes Zubehör

Video zum Produkt

Die Funktionsweise von Membranventilen mit Metall-Ventilkörper

00:29 min
3932 Views
Online seit 16.09.2015
Bor-Dekontamination

Anwendung zum Produkt

Bor-Dekontamination

Gemäß den Erkenntnissen der Weltgesundheitsorganisation WHO, ist davon auszugehen, dass ein Boranteil von >0,5 mg/l in Trinkwasser schädlich ist. Darüber hinaus zeigt sich, dass ein zu hoher Boranteil im Wasser für die Bewässerung von Pflanzen bei deren Verzehr ebenfalls schädlich für Mensch und Tier sein kann. Neben den bisher relevanten Schadstoffen in Trinkwasser gilt Bor daher als neue Herausforderung in der Aufbereitung von Trinkwasser. Der aufgezeigte Anwendungsfall zeigt ein neuartiges und richtungsweisendes Verfahren.