GEMÜ Code 17

EPDM-Membrane

  • Beschreibung
  • Merkmale
  • Technische Details

Die GEMÜ Membrane Code 17 ist eine einteilige peroxidisch vernetzte EPDM-Membrane, die für den Einsatz in pharmazeutischen und biotechnologischen Anwendungen sowie für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie entwickelt wurde. Die Membrane kann für Dampfanwendungen verwendet werden. Zudem ist die GEMÜ EPDM-Membrane Code 17 für den Einsatz bei abrasiven Medien geeignet. Die Membrane wird speziell für GEMÜ compoundiert und innerhalb der GEMÜ Gruppe gefertigt.

  • Mit Gewebe verstärkt
  • Hohe Weiterreißfestigkeit / geringe Rissempfindlichkeit
  • Hohe thermische Belastbarkeit durch Hitze / Kälte
  • Einfache Montage durch einvulkanisierten Gummipin (MG 8)
  • Einfache und definierte Montage durch einvulkanisierten Gewindepin mit integriertem Einschraubanschlag (MG 10 bis MG 100)
  • Medientemperatur:-10 bis 100 °C
  • Sterilisationstemperatur:max. 150 °C
  • Membranwerkstoff:EPDM
  • Membrangrößen:8 | 10 | 25 | 40 | 50 | 80 | 100
  • Konformitäten:BSE/TSE | FDA | Ozon-Beständigkeit | Sauerstoff | TA-Luft | USP | VO (EG) Nr. 1935/2004

Video zum Produkt

Herstell- und Wartungskompetenz: GEMÜ Membranen - Membranwechsel DN15 - DN300 [einteilig und 5E]

10:43 min
2646 Views
Online seit 16.09.2015

News zum Produkt

26.09.2019

GEMÜ auf der DIAM & DDM Werkstatt 2019