GEMÜ 507

Manuell betätigtes Schrägsitzventil

  • Beschreibung
  • Merkmale
  • Technische Details

Das 2/2-Wege-Schrägsitzventil GEMÜ 507 verfügt über ein ergonomisch geformtes Kunststoffhandrad und wird manuell betätigt. Die Abdichtung der Ventilspindel erfolgt über eine sich selbstnachstellende Stopfbuchspackung; dadurch ist auch nach langer Betriebszeit eine wartungsarme und zuverlässige Ventilspindelabdichtung gegeben. Der Abstreifring vor der Stopfbuchspackung schützt die Dichtung zusätzlich vor Verschmutzung und Beschädigung.

  • Erhältlich als Absperr- oder Regelventil
  • Hoher Durchflusswert durch Schrägsitzausführung
  • Standardmäßig vakuumtauglich bis 20 mbar (a)
  • Handradarretierung zur Spindelfixierung um einen konstanten Durchfluss einzustellen
  • Medientemperatur:-10 bis 180 °C
  • Umgebungstemperatur:-10 bis 60 °C
  • Betriebsdruck:0 bis 25 bar
  • Nennweiten:DN 6 bis 80
  • Körperformen:Durchgangskörper | Eckkörper
  • Anschlussarten:Clamp | Flansch | Gewinde | Stutzen
  • Anschlussnormen:ANSI | ASME | BS | DIN | EN | ISO | JIS | NPT | SMS
  • Körperwerkstoffe:1.4408, Feingussmaterial | 1.4435 (316L), Schmiedematerial | 1.4435 (316L), Vollmaterial | 1.4435, Feingussmaterial
  • Sitzdichtungswerkstoffe:PEEK | PTFE | PTFE, verstärkt
  • Konformitäten:ATEX | CRN | EAC | FDA | Sauerstoff | TA-Luft | USP | VO (EG) Nr. 1935/2004 | VO (EG) Nr. 2023/2006 | VO (EU) Nr. 10/2011

Video zum Produkt

Culivated Meat Video

00:56 min
34 Views
Online seit 20.12.2023

News zum Produkt

16.03.2020

GEMÜ Sitzventile mit USP Class VI Zertifizierung