Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

GEMÜ 498

Elektromotorisch betätigte Absperrklappe

  • Beschreibung
  • Merkmale
  • Technische Details

Die PTFE-dichtende, zentrische Absperrklappe GEMÜ 498 wird elektromotorisch betätigt. Es stehen verschiedene Antriebe aus Metall oder Kunststoff in Auf/Zu- oder Regelausführung zur Auswahl. Scheibe und Welle sind einteilig, Gehäuse und Manschette sind in verschiedenen Ausführungen lieferbar. Die Absperrklappe ist in den Nennweiten DN 40 - 900 (1½″ - 36″) und den Gehäusevarianten Wafer und Lug verfügbar.

  • Geeignet für Absperr- und Regelfunktionen bei gasförmigen und flüssigen Medien
  • Dichtwerkstoff TFM™ (FDA 21CRF 177.1550)
  • Einbaulänge nach ISO 5752/20, EN 558-1/20, JIS 10K
  • ATEX-Ausführung optional erhältlich
  • TA-Luft konform
  • Universelle Einsatzmöglichkeiten durch Materialvielfalt
  • Anschlussart: Flansch
  • Antriebsart: elektromotorisch
  • ATEX
  • Explosionsschutz
  • Körperwerkstoff: 1.4301, Edelstahl; Duroplast; EN-GJS-400-18-LT; S355J2, Stahl
  • Max. Betriebsdruck: 10 bar
  • Max. Medientemperatur: 200 °C
  • Min. Medientemperatur: -20 °C
  • Nennweiten: DN 40 (1 1/2''); DN 50 (2''); DN 65 (2 1/2''); DN 80 (3''); DN 100 (4''); DN 125 (5''); DN 150 (6''); DN 200; DN 250; DN 300
  • Regelventil

Video zum Produkt

Die Funktionsweise von Klappenventilen

00:27 min
3818 Views
Online seit 16.09.2015