Auf GEMÜ Webseiten werden Cookies verwandt. Wenn Sie die Seite nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Um persönliche Einstellungen vorzunehmen, klicken Sie bitte hier

Produktionsanlage für Augensalbe

Produktionsanlage für Augensalbe
Bei der Herstellung von Augensalbe muss darauf geachtet werden, dass das aus mehreren Komponenten bestehende Produkt optimal vermischt wird und vor allem steril ist. Hierzu dient eine Vakuum-Prozessanlage mit zwei nacheinander geschalteten Mischbehältern deren Rührwerke drehzahlgeregelt sind. Sie haben die Aufgabe die voll automatisiert einfließenden Bestandteile bei kontantem Druck schonend zu vermengen und zu emulgieren. Um beim Rührvorgang Grenzschichten zu vermeiden und eine durchgängig gleichmäßige Konsistenz zu gewährleisten, wird das Gemenge an exponierten Stelle aus dem Vormischer ausgetragen und über ein ausgeklügeltes Rohrsystem in den Fertigmischer eingespeist.
weitere Anwendungsfälle

Nützliches zum Download

FR
pdf
169 KB
GB
pdf
222 KB
DE
pdf
194 KB